Überwachungskameras für Gewerbe

Eine Videoüberwachung für Ihr Gewerbe schützt Sie vor Diebstahl und Vandalismus!

Mit einer professionellen Videoüberwachung reduzieren Sie den Diebstahl und sichern Ihr Eigentum. Alle Infos über eine wirksame Überwachungsanlage finden Sie unten auf dieser Seite.
Unsere Artikel
Es gibt viele Wege, Ihr Ladenlokale, Büros, Lagerhallen und Betriebsgelände vor Diebstahl und Vandalismus zu schützen, und jede Möglichkeit hat Vor- und Nachteile. Welche Lösungen für Sie in Frage kommen, lesen sie hier.

Mechanische oder elektronische Sicherheitstechnik

Mit mechanischer Sicherheitstechnik können mehr als 90% aller Einbrüche verhindert werden. Hierzu zählt der Einbruchschutz für Fenster, Rolläden, Haustüren, Rolltore und Kellerschächte. Hierzu gibt es eine sehr interessante Seite mit Ratgebern zur richtigen Sicherung.

Mit der mechanischen Sicherheit verhindern sie den Zutritt von unbefugten Personen. Einen 100%igen Schutz gibt es nicht, allerdings lässt sich das Risiko mithilfe der mechanischen Sicherheit erheblich reduzieren. Da die mechanischen Sicherheitseinrichtungen für den Einbrecher nicht zu sehen sind, besteht natürlich die Gefahr, dass er sich Zutritt zum Betriebsgelände verschafft.

Hier hilft die Kombination von mechanischer und elektronischer Sicherheit. Alarmanlagen, Zutrittskontrollsysteme, Warensicherung und die Videoüberwachung zählen zu den elektronischen Möglichkeiten.

Inwieweit diese Komponenten zum Einsatz kommen, hängt natürlich vom Budget ab. Sicherheit durch Überwachungskameras Der Einsatz von Sicherheitskameras ist als präventiv zu sehen, da die Präsenz einer Videoüberwachung abschreckt. Dies gilt für die Außenabsicherung als auch für die Installation innerhalb von Gebäuden oder Geschäften.


Videoüberwachung in Ladenlokalen

Hier steht der Schutz vor Diebstahl von Waren im Vordergrund. Ein- und Ausgänge, der Kassenbereich (rechtliche Bestimmungen prüfen und Abwägung von Persönlichkeitsrechten des Angestellten und Bedürfnissen des Arbeitgebers) und der Verkaufsraum sind abzusichern. Weitere Informationen finden Sie in der Kategorie Einzelhandel.


Videoüberwachung auf Baustellen

Hier kann die Videoüberwachung den größten Nutzen darstellen, da die einbruchhemmende Absicherung von Baustellen nur unter einem hohen Kostenaufwand realisierbar ist. Material- und Benzindiebstahl, aber auch Vandalismus führen zu hohen Schäden, die mit Überwachungskameras eingedämmt werden können.

Wichtig bei der Baustellenüberwachung ist die unverzügliche Alarmierung über eine Bewegungserkennung der Kamera, sodass sofort geeignete Maßnahmen eingeleitet werden können.

Da es auf Baustellen sehr selten eine Netzwerkanbindung gibt, empfehlen sich Überwachungskameras mit SIM Karte, sogenannte LTE 3G Kameras mit Mobilfunk, die die Live Videos über das Mobilfunknetz übertragen. Hier ist nur eine Spannungsversorgung notwendig. Auch diese Kameras alarmieren bei einer Bewegungserkennung, es wird eine Push-Nachricht auf ein Smartphone gesendet.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Kategorie Baustellenkamera.


Unser Support-Team steht Ihnen unter der Telefonnummer 02433 / 964 25 80 gerne zur Verfügung! Gerne senden Sie uns auch ein Kontaktformular; wir melden uns umgehend bei Ihnen.