Netzwerkrekorder für 8 Kameras und POE Dahua NVR4208-8P-4KS

Artikelnummer: A10374

IP Netzwerkrekorder mit 8 IP-POE Kanälen für Kameras mit bis zu 8MP Auflösung
Beschreibung anzeigen 
ab 429,95 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

sofort verfügbar
Beschreibung

IP Netzwerkrekorder von Dahua mit 200Mbit/Sekunde als 8 Kanal Videorekorder für ruckelfreie Aufnahmen und Darstellung von bis zu 8 Kameras mit 8 Megapixel!

Für die kontinuierliche Aufnahme und Speicherung von Videos im Netzwerk ist der Netzwerkrekorder die sichereste Technik. Es können 8 IP Netzwerkkameras angeschlossen werden, deren Stromversorgung über das Netzwerkkabel realisiert werden kann. Dazu stehen 8 Netzwerk POE Ausgänge zur Verfügung, die die Versorgungsspannung der Kameras durch das Netzwerkkabel schicken. Dies erleichtert die Installation, da am Installationsort keine zusätzliche Stromversorgung bereitgestellt werden muss.

Dank des ONVIF Protokolls können neben Dahua IP Kameras auch viele weitere Marken an den NVR angeschlossen werden. Sollten die anzuschließenden Netzwerkkameras nicht in der Dahua Liste aufgeführt sein, wird ein generisches Protokoll verwendet, vorausgesetzt, es hat den ONVIF Standard. 

Neueste Kompressionsverfahren

Der Netzwerkrekorder unterstützt das Kompressionsverfahren H.264 und H.265: So werden die Videodaten der Netzwerkkameras auf ein Minimum reduziert, was erhebliche Speicherkapazität spart. Es gilt aber zu bedenken, dass die Kompression der Videos mit H.264 und H.265 nur Sinn macht, wenn die Aufnahmen nicht zu dunkel sind, da dieses Verfahren kein Rauschen komprimieren kann; der Effekt der Kompression wäre nicht wirksam.


Vielseitige Wiedergabe

Für die Betrachtung der gespeicherten- oder der Live-Videos stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

1. HDMI Ausgang: Hier lassen sich Monitore mit HDMI Eingang anschließen.

2. VGA Ausgang: Für ältere Monitore, die keinen HDMI Eingang haben, wird der VGA Anschluss verwendet. Beide Ausgänge, also HDMI und VGA, können simultan betriebe werden. So lassen sich die Videos auf beiden Monitoren gleichzeitig darstellen.

3. IMUO APP: Mit der Dahua eigenen APP "IMOU" können sowohl einzelne Netzwerkkameras als auch der Netzwerkrekorder dargestellt werden. Über die P2P Technologie sehen Sie die Live Videos als auch die gespeicherten Videos. Sie können von überall her, aus WLAN Netzen als auch aus allen Mobilfunknetzen, auf den Rekorder zugreifen. Über das App lassen sich auch verschiedene Funktionen einstellen.

Aufgenommene Videos lassen sich nach verschiedenen Kriterien durchsuchen, um Ereignisse wiederzufinden: nach Zeit, Datum, Alarmmeldung und Bewegungserkennung. So benötigen Sie wenig Zeit, um die wichtigen Sequenzen der Aufnahme aufzufinden.


Flexible Aufnahme

Die Aufnahmeeinstellungen für den 8 Kanal Netzwerk Videorekorder sind sehr vielfältig:

1. Manuell: wenn keine Aufnahmeeinstellungen vorgenommen worden sind, kann das Video aller Netzwerkkameras manuell gestartet werden.

2. Automatisch: Über eine Kalenderfunktion können die angeschlossenen Netzwerkkameras mit individueller Einstellung aufgenommen werden. Hierzu wird ein Aufnahmerythmus festgelegt wie zum Beispiel wochentags von 7:00 bis 21:00, für jede Kamera individuell.

3. Bewegungserkennung: Die Aufnahme der jeweiligen Kamera startet erst, wenn die Kamera eine Bewegung im Überwachungsbereich detektiert.

4. Der Netzwerkrekorder verfügt über Alarm Eingänge, die den Anschluss von mechanischen Sicherheitselementen wie Türkontakt, PIR Melder und Alarmanlagen zulassen. Bei Eingang eines Alarms wird die zuvor bestimmte Kamera aufgenommen.


Der Dahua Netzwerkrekorder NVR4208-8P-4KS verfügt über 2 SATA III ports:

Hier lassen sich 2 Festplatten mit jeweils 6TB Speicherkapazität anschließen. Somit stehen 12TB für die Aufnahmen zur Verfügung. Bei 8 angeschlossenen Full HD Kameras, die 24 Stunden pro Tag aufnehmen, lassen sich so über 30 Tage speichern.


Die Lieferzeit des NVR bei einer Bestellung mit eingebauter Festplatte verzögert sich, bedingt durch die Einrichtung der Festplatte, um etwa 1 - 2 Tage. Unser Service ist der kostenfreie Einbau und die Konfiguration der Festplatte.

Weitere NVR Videorekorder von 4 bis 8 Kanal Versionen finden sie in unserer Kategorie NVR Rekorder.

Unser Service Team steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung unter 02433 / 964 25 80, oder Sie senden Ihre Anfrage mit unserem Kontaktformular.
Technische Details
Technische Details:

System
Hauptprozessor Quad-Core
Betriebssystem LINUX
Anzeige
Anschlüsse 1 HDMI, 1 VGA
Auflösung 3840×2160, 1920×1080, 1280×1024, 1280×720, 1024×768
Mehrfachdarstellung 1/4/8/9
Bildschirmanzeige Kameraname, Zeit Datenverlust, Kamerasperre, Bewegungserkennung, Aufnahme
Bewegungserkennung und Alarm
Ereignisse Alarmierung Aufnahme, PTZ, Tour, Alarmausgang, Video Push, Email, FTP, Schnappschuss, Alarmaudiosignal
Videoerkennung Bewegungserkennung, Zonen: 396 (22x18), Videodatenunterbrechung, Sabotageerkennung
Alarmeingang 4 Kanal
Anschlussblock
Relay Output 2-Kanal, NO/NC Schaltkontakte programmierbar
Anschlussblock
Wiedergabe und Back-up
Wiedergabe  1/4/8 
Suchmodus Zeit, Datum, Alarm, Bewegungserkennung
Smart search
Wiedergabefunktion Wiedergabe, Pause, Stop, rückwärts, Schnelle Wiedergabe, langsame Wiedergabe
Nächste Kamera, nächste Datei, vorhergehende Datei
vorhergehende Kamera, Wiederholung, Digitaler Zoom, Aufnahmeauswahl
Speichermodi USB / Netzwerk
Speicher 
Interne Festplatte 2 SATA III Ports, bis 6TB pro Festplatte
HDD Mode einfach
eSATA nein
Steuerungsanschlüsse
USB 2 USB Ports (1 USB2.0, 1 USB3.0)
RS232 nein
RS485 nein
Fremdkamera Unterstützung
Fremde Modelle Dahua, Arecont Vision, AXIS, Bosch, Brickcom,
Canon, CP Plus, Dynacolor, Honeywell, Panasonic,
Pelco, Samsung, Sanyo, Sony, Videotec, and more
Audio und Video
IP Kameraeingänge 8-Kanal
bidirektionales Audio 1-Kanal Eingang, 1-Kanal Ausgang, RCA
Aufnahme
Kompressionsverfahren H.265/H.264
Auflösung 8Mp/ 6Mp/ 5MP/ 4MP/ 3MP/ 1080P/ 1.3MP/ 720P etc.
Aufnahmerate 200Mbps
Bitrate 16Kbps ~ 20Mbps pro Kanal
Aufnahmemodus Manuell, Zeitplan, Bewegungserkennung, Aufnahmestop, Sabotageerkennung
Aufnahmeintervall 1 ~ 120 min (Grundeinstellung: 60 min), Pre-record:
1 ~ 30 Sekunden, Post-record: 10 ~ 300 Sekunden
Netzwerk
Anschluss 1 RJ-45 Port (10/100/1000Mbps)
Ethernet Port 1000Mbps Ethernet Port
PoE 8 Ports (IEEE802.3at/af)
Netzwerkfunktion HTTP, HTTPS, TCP/IP, IPv4/IPv6, UPnP, RTSP, UDP, SMTP, NTP, DHCP, DNS, IP Filter, PPPoE,DDNS, FTP,
Kamerasuche (Unterstützt Dahua IP Kameras, DVR, NVS, etc.), Easy4ip
Max. Nutzeranzahl 128 Nutzer
Smart Phone iPhone, iPad, Android
Kompatibilität ONVIF 2.4, CGI Conformant
Elektrisch
Netzteil AC100V ~ 240V, 50 ~ 60 Hz
Stromverbrauch NVR: <9.6W (Ohne HDD)
PoE: Max 25.5w Einzelport, 80W gesamt
generell
Betriebsbedingungen  -10°C ~ +55°C , 86 ~ 106kpa
Speicherbedingungen  -20°C ~ +70°C  , 0 ~ 90% RH
Construction
Abmessungen 1U, 375mm×327.5mm×53mm
Nettogewicht 2.6kg (ohne HDD)
Bruttogewicht 4kg (ohne HDD)
Zertifikate
CE EN55032, EN55024, EN50130-4, EN60950-1
FCC Part 15 Subpart B, ANSI C63.4-2014
UL UL60950-1+CAN/CSA C22.2 No.60950-1
Anleitungen
Hier finden Sie ergänzende Dokumentation und Bedienungsanleitungen:

Datenblatt (in englisch)

Installationsanleitung zur Inbetriebnahme des Rekorders

ConfigTool zur Anzeige und Einstellung der IP Netzwerkadresse

Bedienungsanleitung Beschreibung der Menüeinstellungen bei Anzeige über den lokalen Monitor in englischer Sprache

Bedienungsanleitung Beschreibung der Menüeinstellungen bei Bedienung über den Web Browser in englischer Sprache

IMOU_PC_Client Software für die Verbindung zum Rekorder vom Windows PC
Fotos & Videos
Hier finden Sie Dokumentationen:
Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Frage zum Produkt